Willkommen auf den Internetseiten der Klassischen Philologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz!

Aktuelles
24.06.2017
28. AKAN-Tagung 2017

Das 28. Treffen des Arbeitskreises “Antike Naturwissenschaft und ihre Rezeption” (AKAN) findet am Samstag, den 24. Juni 2017, ab 9.30 Uhr im P 6 (Philosophicum) statt. 
Ein detailliertes Programm finden Sie hier zur Ansicht. Gäste sind herzlich willkommen.

08.06.2017
Workshop: Die römische Liebeselegie

Am Donnerstag, dem 8. Juni 2017, findet ab 13.30 Uhr im Raum 03-553 (Philosophicum) ein von Eva Werner (Mainz) und Univ.-Prof. Dr. Christine Walde (Mainz, IAW) organisierter Workshop zum Thema „Die römische Liebeselegie“ statt. Ziel des Workshops ist es, literatur- und kulturwissenschaftliche Fragen zum Corpus der römischen Liebeselegie mit NachwuchswissenschaftlerInnen aus Deutschland und der Schweiz zu diskutieren und neue Perspektiven zu erarbeiten. Alle interessierten Gäste sind dazu herzlich eingeladen! Das Programm finden Sie hier.

17.05.2017
Karpeia-Vortrag: Jutta Günther (Frankfurt a. M.) - „Das sind die Lieder, die die Kirche Gottes singt“ (Nicet. psalm. 7) - zur Musikpraxis von Christen und Heiden in der Spätantike

Am Mittwoch, 17. Mai 2017, wird Jutta Günther (Frankfurt a. M.) im Rahmen von KARPEIA, dem Mainzer Altertumswissenschaftlichen Kolloquium für Nachwuchswissenschaftler und Nachwuchswissenschaftlerinnen, einen Vortrag mit dem Titel „'Das sind die Lieder, die die Kirche Gottes singt' (Nicet. psalm. 7) - zur Musikpraxis von Christen und Heiden in der Spätantike“  halten, wozu alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Der Vortrag findet ab 18 Uhr c.t. im P 210 (Philosophicum) statt. Vorbereitungsmaterial kann hier heruntergeladen werden.


24.04.2017 Eröffnung des Sommersemesters 2017

Am Montag, dem 24. April 2017, wird das Sommersemester 2017 von den Dozierenden und Studierenden der Klassischen Philologie feierlich eröffnet. Die Veranstaltung findet ab 12 Uhr c.t. im P 204 statt, im Anschluss wird zu einem kleinen Empfang geladen.


25.01.2017 Karpeia-Vortrag: Isidor Brodersen (Duisburg-Essen) – Das Spiel mit der Vergangenheit in der Zweiten Sophistik

Am Mittwoch, 25. Januar 2017, wird Isidor Brodersen (Duisburg-Essen) im Rahmen von KARPEIA, dem Mainzer Altertumswissenschaftlichen Kolloquium für Nachwuchswissenschaftler und Nachwuchswissenschaftlerinnen, einen Vortrag mit dem Titel "Das Spiel mit der Vergangenheit in der Zweiten Sophistik" halten, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Der Vortrag findet ab 18 Uhr c.t. im P 210 (Philosophicum) statt.


21.01.2017 Thementag: Flucht, Exil und Migration im antiken Rom

Am 21.01.2017 laden das Institut für Altertumswissenschaften und der Arbeitsbereich Klassische Philologie/Latinistik herzlich ein zum Kulturwissenschaftlichen Thementag 2017: Flucht, Exil und Migration im antiken Rom. Der Thementag findet statt ab 9 Uhr c.t. im P10 (Philosophicum). Er wird gestaltet vom Hauptseminar "Flucht, Exil und Vertreibung in der römischen Antike" (WS 2016/17) unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. Christine Walde und Dr. Patrick Schollmeyer.

Hier finden Sie das Plakat und das Programm.


11.01.2017 Vortrag Prof. Dr. Christine Walde: Traumdeutung in der Antike

Am Mittwoch, dem 11. Januar 2017, wird Frau Prof. Dr. Christine Walde einen Vortrag über „Traumdeutung in der Antike“ halten, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Der Vortrag findet im Rahmen einer Veranstaltungsreihe der Medizinischen Gesellschaft Mainz e.V. statt.
Beginn: 19.15 Uhr
Ort: Hörsaal Chirurgie, Bau 505, Langenbeckstr. 1 (Gelände Universitätsmedizin), 55131 Mainz


11.01.2017 Karpeia-Vortrag: Helena Schmedt (Frankfurt a. M.) - Pythagoreische Speisegebote in den Apista des Antonius Diogenes

Am Mittwoch, 11. Januar 2017, wird Helena Schmedt (Frankfurt a. M.) im Rahmen von KARPEIA, dem Mainzer Altertumswissenschaftlichen Kolloquium für Nachwuchswissenschaftler und Nachwuchswissenschaftlerinnen, einen Vortrag mit dem Titel "Pythagoreische Speisegebote in den Apista des Antonius Diogenes"  halten, wozu alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Der Vortrag findet ab 18 Uhr c.t. im P 210 (Philosophicum) statt.

Materialien zum Vortrag finden sie hier.