Willkommen auf den Internetseiten der Klassischen Philologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz!

Aktuelles
24.07.2014
Vortrag: Prof. Dr. Jürgen Blänsdorf - Keine Reise an den Nil! Neue Lesung des Gelleper Bleitäfelchens

Die Klassische Philologie lädt herzlich ein zu einem Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Blänsdorf am Donnerstag, den 24. Juli 2014, über das Gelleper Bleitäfelchen
Ort: P2 (Philosophicum); Zeit: 18 Uhr c.t.

Abstract:

Im römisch-fränkischen Gräberfeld von Gellep (Gelduba, bei Krefeld) wurde 1988 im Grab 5486 ein Bleitäfelchen mit einer vorzüglich erhaltenen längeren Inschrift des 4. Jahrhunderts gefunden. Die bisherigen Deutungen liefen auf die Bitte an einen Verstorbenen hinaus, die Reise eines Contuberniums von 8 Soldaten in ihre Heimat in Ägypten zu unterstützen. Bei der Autopsie der Inschrift am 18. Juni 2014 ergab sich eine davon stark abweichende Entzifferung und Interpretation.
Das Ergebnis soll hier in Hinblick auf die paläographische Entwicklung der römischen Minuskelschrift vorgestellt werden.

22.07.2014
Vortrag: Jun.-Prof. Dr. Filippo Carlà: Between Human and Divine. Geschlechtsgrenzen und ihre Überschreitung in der griechisch-römischen Antike

Am Dienstag, den 22. Juli 2014, wird Jun.-Prof. Dr. Filippo Carlà im Rahmen der altertumswissenschaftlichen Ringvorlesung Moving Hips, Crossing Bodies! Keyholes zu Sex und Gender im Altertum seinen verlegten Vortrag (urspr. vorgesehen am 17. Juni) über Geschlechtergrenzen in der griechisch-römischen Antike und ihre Überschreitung halten, wozu alle Interessierte herzlichst eingeladen sind.
Zeit: 18 Uhr c.t.; Ort: P5 (Philosophicum)

Im Anschluss an den Vortrag wird ein Empfang stattfinden.

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen